Dies sind Ihre Wanderbegleiter 

Eselwallach Samuel

Der Kinderliebling

 

Eselwallach Abraham

Der Plüschesel

 

Eselwallach Ephraim

Der Schelm

 

Eselwallach Le Chaim

Das Nesthäkchen

 

Judith Schmidt

Die Eseltrainerin


Gregor Schmidt

Der zusätzliche Trekking-Führer

Was ziehe ich am besten an?

 

  • Festes Schuhwerk (Wanderschuhe oder Trekkingschuhe) ist ein Muss, da wir nicht nur auf asphaltierten Wegen gehen, sondern auch im Wald unterwegs sein werden.
  • Am Besten zu warm anziehen, denn hier im Hohen Venn weht oft ein raues Lüftchen. Ausziehen (Zwiebel-Look) kann man dann immer noch was und die Tiere tragen die überschüssigen Jacken und Pullover in ihren Packtaschen.
  • Die Kleidung sollte bequem und nicht zu schick sein, denn es besteht immer die "Gefahr", dass man sich auch mal schmutzig macht. Grasflecken gehen beim Waschen nur schwer heraus und den Tieren ist es ohnehin egal, wie man aussieht.
  • Eine Kopfbedeckung und Sonnenmilch schützen vor einem Sonnenstich, bzw. einem Sonnenbrand, die man sich hier bei Wind schneller zuzieht als man eigentlich merkt.
  • Dieses Jahr wird wohl wieder extrem viel Ungeziefer unterwegs sein. Mückenspray oder stark nach Knoblauch riechend, erleichtert von daher das Wandern.
  • Im Winter sollten Sie sich zusätzlich mit einer langen Unterhose oder Leggin, Handschuhe, Schal und Mütze schützen, denn wir haben häufiger minus 15°- 20° im Naturpark Hohen Venn.